Das 1×1 der Lippenpflege – Die wichtigsten Tipps für die Pflege deiner Lippen

Lippen
Welche Frau möchte nicht gerne einen Lippenstift auftragen ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass der Lippenstift in Fetzen oder Bröseln wieder runter geht? Dafür benötigt man die richtige Lippenpflege und ich zeige dir, wie auch du dir keine Sorgen mehr um zu trockene Lippen machen musst. Hier siehst du meine Tipps für seidig weiche Lippen:

Lippenpflege Tipp Nr. 1: Lippenpeeling

Nicht nur der Haut, sondern auch den Lippen tut ein regelmäßiges Peeling gut. Die alten Hautschüppchen fallen ab und die Lippen werden spürbar weicher. Außerdem pflegt das richtige Peeling die Lippen gleichzeitig. Ein Lippenpeeling sollte ca. 1-2 Mal in der Woche angewendet werden. Man kann ein Peeling schnell zu Hause machen und die Zutaten haben die meisten daheim..

DIY Lippenpeeling:
3 TL Olivenöl (alternativ auch gerne Kokosöl oder Avocadoöl)
2 TL Honig
2 TL Zucker (am besten brauner Zucker, da dieser grobkörniger ist)

Alles gut miteinander vermischen und auf den Lippen einmassieren. Am besten lässt man das Peeling auch ein par Minuten einwirken um die Pflegewirkung zu verstärken. Das Peeling kann auch gut im Kühlschrank für die nächste Behandlung aufbewahrt werden. Dann würde ich aber empfehlen, das Peeling mit einem Löffel herauszunehmen, um keine Bakterien in dem Peeling zu verteilen.

Selbstverständlich kann man ein Lippenpeeling heutzutage auch kaufen. Hier möchte ich euch ein Produkt vorstellen:

Sara Happ The Lip Scrub
Erst einmal kommt das Peeling in einer sehr hübschen Verpackung, aber auch der Inhalt ist super. Das Peeling macht die Lippen schön weich und man braucht nicht viel davon. In dem Döschen sind 30ml enthalten und es gibt viele verschiedene Geschmacksrichtungen. Man massiert das Peeling kurz ein und wischt es dann einfach mit einem Kosmetiktuch weg.

Gleich auf das Bild klicken und als Angebot auf Amazon kaufen:

Lippenpflege Tipp Nr. 2: Lippenbalsam

Heutzutage gibt es unzählige Lippenbalsam Produkte zu kaufen und es ist nicht immer leicht das richtige Produkte für die eigenen Lippen zu finden. Manche Frauen haben von Natur aus weiche Lippen und brauchen kaum Pflege, manche jedoch haben sehr trockene Lippen und müssen diese täglich pflegen. Ich möchte euch nun ein par gute Lippenpflegeprodukte, die ich ausprobiert habe, sowohl für trockene als auch für normale Lippen vorstellen.


Nuxe Baume Levres Balsam

Testergebnis:
Die Balsam von Nuxe hat eine eher festere Konsistenz und ist dadurch auch sehr ergiebig. Durch die Körperwärme wird der Balsam schön cremig. Man braucht nicht viel von dem Produkt und dadurch hält es auch bis zu einem halben Jahr. Das rechtfertigt für mich auch den etwas höheren Preis. Aber auch die Pflegewirkung hat es in sich. Auch rissige und trockene Lippen werden nach ein par Tagen repariert und spürbar weicher. Der Balsam beruhigt die Lippen sofort, pflegt Sie und spendet Feuchtigkeit über mehrere Stunden hinweg. Dadurch dass er eher ein mattes Finish hat, eignet er sich auch sehr gut für Männer. Der Geruch ist sehr angenehm und dezent, leicht zitronig mit einem Hauch Honig. Am Besten trägt man abends vor dem Schlafen gehen eine dicke Schicht des Balsams auf, dann sich die Lippen am Morgen schön geschmeidig und weich. Für mich ist der Balsam von Nuxe die Nummer Eins unter der Lippenpflege, da er bei mir selbst rissige und sehr trockene Lippen im Nu wieder repariert.

Gleich auf das Bild klicken und als Angebot auf Amazon kaufen:

 

Korres Lip Butter

Testergebnis:
Die Lip Butter gibt es in mehreren Duft-/Farbrichtungen und sie gibt den Lippen einen Touch Farbe, wobei es dem getesteten Jasmin Duft kaum zu sehen war. Der Duft ist angenehm und dezent. Die Konsistenz ist schön cremig und nicht klebrig und hält auch lange auf den Lippen. Das Finish ist leicht glänzend. Die Lippen werden gepflegt und die Lip Butter spendet viel Feuchtigkeit. Gerade für stark beanspruchte und trockene Lippen geeignet. Der Tigel ist relativ klein (6g), jedoch hält dieser auch ein par Monate. Im Großen und ganzen auch wieder ein tolles Produkt, welches seinen hohen Preis wert ist.

Gleich auf das Bild klicken und als Angebot auf Amazon kaufen:

 

Kaufmanns Haut- und Kindercreme

Testergebnis:
Die Konsistenz ist sehr cremig und lässt sich super auf den Lippen auftragen. Gerade für sehr empfindliche Lippen super geeignet. Das Finish ist glänzend. Man braucht nicht viel von dem Produkt und deshalb hält die Creme sehr lange. Die Creme ist in einem Tigel oder in einer Tube, mit welcher man das Produkt gleich auf die Lippen auftragen kann, erhältlich. Ich persönlich finde, dass der Tigel besser ist, da aus der Tube bei zu starkem Druck immer zu viel Produkt raus kommt. Jedoch ist die Tube für unterwegs praktischer, da man nicht mit den Fingern in den Tigel fassen muss. Spendet viel Feuchtigkeit und hilft bei spröden Lippen. Bei sehr rissigen Lippen braucht es mit der Creme etwas länger bis diese wieder repariert sind. Der Geruch ist neutral und sehr angenehm. Außerdem hilft die Creme nicht nur den Lippen, sondern auch bei anderen trockenen Hautstellen. Die Kaufmanns Creme ist für mich der Klassiker unter der Lippenpflege und ich habe ihn immer zu Hause stehen. Die Creme ist sowohl für trockene als auch für normale Lippen gut geeignet.

Gleich auf das Bild klicken und als Angebot auf Amazon kaufen:

oder:

 

Lavolta Shea Naturcreme Classic

Testergebnis:
Die Konsistenz der Butter ist anfangs fest, wenn man Sie jedoch mit den Fingern auf den Lippen verreibt wird sie gleich schön cremig. Ein Geruch ist kaum wahrnehmbar, was ich sehr angenehm finde. Das Finish ist leicht glänzend. Die Butter hat super Inhaltsstoffe und ist sehr natürlich. Auch für Allergiker und Neurodermetiker ist die Butter sehr gut geeignet. Nicht nur trockene und rissige Lippen werden durch die Butter gepflegt, sondern auch andere sehr trockene Hautstellen. Es gibt die Butter in verschiedenen Größen und man braucht nicht viel von der Butter, weshalb der große Tigel (75ml) auch bis zu einem Jahr halten kann. Die Butter beruhigt und spendet viel Feuchtigkeit. Für mich auch wieder ein tolles Produkt mit super Inhaltsstoffen und einer sehr guten Pflegewirkung. Leider ist auch hier der Preis eine kleine Überwindung, doch da das Döschen so lange hält, lohnt sich das auch.

Gleich auf das Bild klicken und als Angebot auf Amazon kaufen:

oder die kleine Größe:

 

Weleda Everon Lippenpflege

Testergebnis:
Dieser Lippenpflegebalsam kommt in einer Stiftform und ist deshalb sehr gut zum Auftragen und für Unterwegs geeignet. Die Konsistenz ist fest, lässt sich aber super auftragen und hält sehr gut auf den Lippen. Der Stift hinterlässt auch keinen Fettfilm, wie einige andere Lippenpflegestifte und lässt sich ganz gut als Base für Lippenstifte verwenden. Der Duft ist etwas gewöhnungsbedürftig, da er doch recht stark nach Rosen riecht, was vielleicht nicht jedem auf den Lippen gefällt. Es ist ein leichter Pflegebalsam und meiner Meinung nach mehr für normale als für sehr trockene Lippen geeignet, trotzdem beruhigt und pflegt er die Lippen angenehm schon kurz nach dem Auftragen.

Gleich auf das Bild klicken und als Angebot auf Amazon kaufen:

Lippenpflege Tipp Nr. 3: Hausmittel

  1. Honig
    Den Honig einfach auf die Lippen auftragen und einige Minuten einwirken lassen. Danach mit einem Tuch abwischen. Bitte den Honig nicht ablecken, da was wiederum austrocknend wirken würde.
  2. Öl (z. B. Olivenöl, Kokosöl, Avocadoöl, Walnussöl)
    Beim Öl verhält es sich etwas anders als beim Honig, denn das Öl könnt ihr einfach dünn auf die Lippen auftragen und müsst es nicht mehr abwischen.
  3. Wasser
    Das Wasser wird natürlich nicht auf die Lippen aufgetragen 🙂 sondern fleißig getrunken, und zwar mindestens 2 Liter am Tag. Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr wirkt nicht nur auf den Rest unseres Körpers sondern natürlich auch auf unsere Lippen positiv. Also immer ans Trinken denken. Und wer so vergesslich ist wie ist, der lädt sich eine App aufs Handy, welche einen an das Trinken erinnert 😉

Both comments and pings are currently closed.